Alexander-Technik

Haben Sie sich schon einmal gefragt, was Sie mit Ihrem Körper tun, wenn Sie sprechen, gehen, ins Handy schauen, Zähne putzen, am Bildschirm sitzen? Wie atmen Sie, welche Körperteile sind involviert, wo spannen Sie unnötigerweise Muskeln an? Wie verteilt sich die Spannung im Körper? Wo hat es viel, wo wenig? Und wie wird Ihr Tun durch Ihre Stimmung und Ihr Denken beeinflusst?

Die Alexander-Technik beschäftigt sich mit genau diesen Fragen. Sie setzt sich mit der Selbstorganisation des Menschen auseinander, mit der Art und Weise, wie wir als Einheit von Körper und Psyche mit uns umgehen, wie wir uns selbst steuern und wie wir unsere Selbstorganisation verbessern können.
Ganzheitlich und körperzentriert
 
Die Alexander-Technik ist ganzheitlich und körperzentriert. Sie bezieht den Menschen in all seinen Dimensionen mit ein. Wie wir uns bewegen, atmen und sprechen ist eng mit unserem Denken und Fühlen verknüpft und wird von unserem sozialen Umfeld beeinflusst.
 
Die Alexander-Technik vermittelt neue körperliche Erfahrungen. Sie werden erleben, wie sich Ihr Körper anfühlt, wenn Sie sich von unnötigen Spannungen befreien, Ihr Körper in seine natürliche Ausrichtung und somit in sein Gleichgewicht zurückfindet und wie Ihre Bewegungen leichter und müheloser werden. 
 
Im täglichen Leben verschwenden wir unbewusst oft unnötig Kraft und Energie. Gewohnte Reaktionen geschehen meist automatisch. Mit der Alexander-Technik kommen Sie einschränkenden und störenden Haltungs-, Bewegungs- und Verhaltensmustern auf die Spur, indem Sie lernen Ihren Körper differenziert wahrzunehmen.  
Praktisch und alltagsbezogen

 

Die Alexander-Technik bietet Ihnen mit der Körperwahrnehmung, dem Innehalten und dem Geben von mentalen Anweisungen einfach anzuwendende, alltägliche Werkzeuge für nachhaltige Veränderungen.

Anerkannte Methode

Alexander-Technik ist eine von der OdA KT anerkannte Methode der KomplementärTherapie und wird von den meisten Krankenkassen-Zusatzversicherungen vergütet.

Anwendungsgebiete
  • Bei Rücken-, Nacken- und Schulterschmerzen

  • Bei psychosomatischen oder stressbedingten Störungen 

  • Für alle, die sich eine anmutige und aufrechte Körperhaltung wünschen

  • Für diejenigen, die sich in einem Veränderungsprozess befinden oder einen wünschen

  • Für alle, die sich mehr Gelassenheit und Ausgeglichenheit wünschen

  • Für die, die sich von einschränkenden Haltungs-, Bewegungs- und Verhaltensmustern befreien wollen

  • Für Neugierige und Experimentierfreudige, die neue Körpererfahrungen machen und die Zusammenhänge und Wechselwirkungen von Bewegen, Denken und Fühlen bewusst erfahren wollen

Auswirkungen
  • erhöhtes Körperbewusstsein, leichteres  Körpergefühl

  • Harmonischere Bewegungen

  • mehr Ausstrahlung und Präsenz

  • stärkeres Vertrauen in die eigenen Kräfte

  • mehr Ruhe und Gelassenheit

  • geringere Stressanfälligkeit, mehr Widerstandskraft

  • gesteigerte Kreativität

  • verbessertes Selbstgefühl

  • Stärkung der Selbstkompetenz

  • Stärkung der Selbstregulation

Skeleton Leaf .fragile multicolor  macro